ExRotaprint

Der ExRotaprint Projektraum kann tageweise angemietet werden.

ExRotaprint vermietet tageweise einen schönen, sehr hellen und zentral gelegenen Projektraum für Veranstaltungen. Der wegen seiner Transparenz „Glaskiste“ genannte Raum eignet sich besonders für Workshops, Seminare, Tagungen, Konferenzen, Lesungen, Diskussionen oder Präsentationen für bis zu 100 Besuchern. Feste oder Musikprogramme sind aufgrund der Lautstärke nur in Ausnahmen möglich.

Das von Architekt Klaus Kirsten 1956 errichtete ehemalige Technische Büro der Firma Rotaprint ist von großzügigen, nach Norden und Süden ausgerichteten Fensterflächen unter einem ansteigenden Pultdach geprägt. Der Hauptraum ist 185 qm groß, ein angrenzender Nebenraum mit 22 qm kann optional dazu gemietet werden. Tische und Stühle, Internetzugang und Verdunklung sind vorhanden. Technische Ausrüstung, Beamer, Notebook, Leinwand, Tonanlage, Mikrophone genauso wie Flip Charts oder weitere Ausstattungen können je nach Bedarf gebucht werden. Die beliebte ExRotaprint Kantine kann unkompliziert für das Catering sorgen.

Das Mieterprojekt ExRotaprint steht für eine sozial ausgerichtete Stadtentwicklung. Wir bemühen uns auch bei der Projektraumvermietung die Raumpreise an das Budget der Veranstalter anzupassen. Neben professionellen Akteuren sollen so auch freie Gruppen und Initiativen in der Lage sein, den Raum anzumieten.

HINWEIS: Nach jetzigem Stand (Okt. 2021) müssen alle Besucher bei Veranstaltungen negativ getestet, geimpft oder genesen sein (3G-Modell). Die allgemeinen Hygienemaßnahmen und Kontaktnachverfolgung müssen gewährleistet werden. Für die Bestuhlung gilt ein Mindestabstand von 1,5 m. Sofern Besucher ihren Platz verlassen und sich im Raum bewegen, müssen sie eine medizinische Gesichtsmaske tragen. Wählen die Veranstalter für ihre Veranstaltung die 2G-Option (nur Geimpfte und Genesene), entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske und die Abstandspflicht im Projektraum – allerdings nicht in von anderen mitgenutzten Gebäudeteilen (Flure, WCs ect.). Bei 3G ist der Projektraum je nach Stitzanordnung für maximal 35 Personen, bei 2G für bis zu 70 Personen geeignet.
Für die Einhaltung der jeweils aktuellen Coronaschutzmaßnahmen ist der Veranstalter verantwortlich. Bitte beachten Sie auch, dass diese sich bis zur Durchführung ihrer Veranstaltung ändern können.

Die Preise werden je nach Art und Umfang des Vorhabens ermittelt, daher senden Sie uns bitte eine Email mit genauen Angaben zu Art und Ablauf ihres Projekts, Anzahl der Besucher, Datum und Dauer, und benötigte technische Ausstattung an: projektraum@exrotaprint.de

 

 

Belegungsplan

(blauer Pfeil nach rechts zeigt das nächste Jahr)