ExRotaprint

ExRotaprint on 

Städte neu denken

Online-Konferenz der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
Freitag 19.3.2021

Die Urbanisierung ist ein globaler Megatrend, weltweit wachsen die Städte. Dieses Wachstum stellt die Städte immer wieder vor neue Herausforderungen und erfordert stetigen Wandel. Unsere Städte stehen von vielen Seiten unter Druck: Soziale Fragen, wie Miete und Verdrängung, oder umweltpolitische Herausforderungen, wie schädliche CO2-Emissionen, Hitze, Bodenversiegelung und Flächenverbrauch stellen sich wie unter einem Brennglas dar. Wirtschaftliche und  technologische Veränderungen, wie die Digitalisierung und die Finanzkrise, verlangen gesellschaftspolitische Antworten.

Gleichzeitig sind Städte Testlabore im Realbetrieb für die Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit. Für eine hohe Lebensqualität und ein gutes Leben für alle. Die Städte in Deutschland sind weitgehend gebaut, jetzt gilt es sie mit ihren Bürgerinnen und Bürgern zukunftsfähig weiterzuentwickeln.

Immer mehr Bürger*innen der vielfältigen Nachbarschaften und Stadtgesellschaften haben sich auf den Weg gemacht ihre Städte neu zu gestalten. In gemeinwohlorientierten Initiativen erhalten oder schaffen sie Wohnraum, stemmen sich gemeinschaftlich gegen die Klimakrise und setzen sich für die Energiewende vor Ort ein, nehmen die Verkehrswende selbst in die Hand und wollen mehr Platz für alle statt im mehr Parkplätze für wenige, machen sich für Urban Gardening Projekte und mehr Stadtnatur stark, füllen mit neuen Orten für Kultur und Produktion Leerstand, organisieren gesellschaftlichen Zusammenhalt oder gestalten die Ernährungswende.

Mit diesen Stadtgestalter*innen und Stadtgestaltern von heute wollen wir diskutieren, wie wir die transformative Kraft der Städte nutzen können, um die großen Fragen unserer Zeit zu beantworten. Außerdem besteht im digitalen Ausstellungsbereich die Möglichkeit, innovative Projekte vorzustellen und kennenzulernen. Gemeinschaftlich mit Ihnen wollen wir die Städte neu denken und letztendlich aktiv die Stadt von morgen gestalten.

Workshop um 16:15 Uhr „SozialerStadtBoden – Flächen gemeinwohlorientiert entwickeln“
Wie bekommen wir wieder mehr Kontrolle über das nicht vermehrbare Gut Boden? Wie können wir vorhandene Flächenpotenziale heben statt mit Flächenfraß Natur zu zerstören? Wie können wir die Kommunen darin stärken, mehr Flächen einer gemeinwohlorientierten Bebauung zuführen? Welche Rolle kann dabei ein Bundesbodenfonds spielen?

Daniela Brahm
ExRotaprint gGmbH und Stadtbodenstiftung i.G.

Frauke Burgdorff
Dezernentin für Planung, Bau und Mobilität der Stadt Aachen

Daniela Wagner MdB
Sprecherin für Stadtentwicklung
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Programm hier

Call for projects hier … es können Projekte vorgesetllt werden!

 


 

Vormerken:

Gemeingut Stadt

Boden, Bauen und Wohnen demokratisch gestalten

ganztägige Konferenz vom Netzwerk Immovielien und dem wohnbund e. V.

Neuer Termin: Freitag 11.6.2021
Programm und weitere Details hier